Die Entwicklung der Reha.ambulant

Seit 2010 bietet die Vinzenz Gruppe die ambulante orthopädische Rehabilitation an. Sie wurde zunächst im Orthopädischen Spital Speising aus der Taufe gehoben; im Jahr 2012 hat auch das Ordensklinikum Linz am Standort Barmherzige Schwestern die ambulante orthopädische Reha gestartet.

2015 wurde in Linz auch die ambulante onkologische Reha begonnen. Das Vinzenz Ambulatorium war damals österreichweit das erste ambulante Rehazentrum mit diesem Angebot und kann daher schon eine lange Erfahrung aufweisen.

 "Reha.ambulant" wurde schließlich zu einer eigenen Marke.

2020 ist am Standort Linz die ambulante Rehabilitation in neue Räumlichkeiten übersiedelt. Seit Juni 2020 findet die Rehabilitation am Reha.ambulant Standort Herrenstraße 54 statt (2.OG des Gesundheitsparkes).

2022 wurde mit der Reha.ambulant Ried am Innkreis ein weiterer Standort in Oberösterreich eröffnet.

Somit gibt es derzeit insgesamt vier Standorte – jeweils zwei in Oberösterreich (Linz-Herrenstraße und Ried im Innkreis) und in Wien (Meidling und Speising).